header
header

Im Doppelpack zum Sieg

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!

Bei den Bezirksmeisterschaften im Gerätturnen der Mädchen in Borken ist unsere Schule erstmals mit 2 Mannschaften an den Start gegangen. In der Wettkampfklasse II bestand die Canisiusriege aus Phyllis Buddenberg (EF), Helene Herick (9c), Elisa Oeing (7b) und Pia Orthaus (9a). In der Wettkampfklasse III präsentierten sich Marlene Althaus (6a), Emma Daldrup (6a), Charlotte Kottbus (7b), Emma Nagenborg (5a) und Josephine Voß (6a).

Mit insgesamt 21 Mannschaften (!!!) hatten alle einen sehr langer Tag vor sich und es galt, die Konzentration hochzuhalten. Die Turnerinnen, die nebst einigen Eltern auch von ihrem Trainer Jürgen Schalk (TUS Wüllen) begleitet wurden, wußten angesichts der großen Anzahl der gemeldeten Mannschaften nicht genau, was ihre Leistung am Ende des Tages wert sein würde. Nur die Siegermannschaft würde ja zu den Landesmeisterschaften nach Paderborn fahren.

Also war wie immer die Devise: „Wir geben unser Bestes und schauen, was am Ende dabei herauskommt.“ (O-Ton Jürgen Schalk)

Gesagt, getan...!

Beide Mannschaften turnten saubere, meist fehlerfrei vorgetragene Übungen. Die herausragendste Übung am Ende eines langen Tages gelang Pia Orthaus mit einem tollen Tsukahara am Sprungtisch, für den sie die Tageshöchstnote von 14,60 Punkten bekam. Zufriedenheit und gute Laune bestimmten daher den gesamten Wettkampf. Doch auf welchem Platz würden die Turnerinnen am Ende des Tages landen?

In der Wettkampfklasse II siegten unsere Mädchen Phyllis, Helene, Elisa und Pia ganz knapp mit nur 2,4 Punkten vor dem Gymnasium Mariengarden in Borken. Da sie auch im letzten Jahr Bezirksmeister geworden waren, war der Sieg natürlich insgeheim erhofft. Aber jeder Sportler weiß auch, wie schwer es ist, einen Vorjahressieg zu wiederholen! Darum war die Erleichterung und der Jubel natürlich riesengroß. Sie hatten es wieder geschafft!!

Die jüngeren Turnerinnen Marlene, Emma D., Emma N., Charlotte und Josephine sorgten dann für den Paukenschlag des Tages. Mit einem deutlichen Abstand von 4,25 Punkten verwiesen sie das Kardinal-von-Galen-Gymnasium aus Mettingen auf den 2. Platz. Die unbändige Freude der Mädchen bei der Siegerehrung war der wunderbare Abschluß eines tollen Wettkampfes. Damit hatte ehrlich gesagt keiner gerechnet.

Da gehen das erste Mal in der Geschichte der Canisiusschule 2 Turnmannschaften beim Landessportfest an den Start und beide fahren nun als Bezirksmeister am 19. Februar nach Paderborn!!

Respekt und Gratulation...! Liebe Turnerinnen, einfach Klasse, das macht euch so schnell keiner nach.

 

Olivia Wetter (die sich schon jetzt sehr auf den nächsten Wettkampf freut. – Es hat riesigen Spaß mit euch gemacht!)

 



Zurück



Europaschule
Lernpotenziale Logo
Logo Cambridge English

Kurz notiert

Die Klausurpäne für die EF und die Q1 sind online.

Die neuen Stundenpläne (Gültigkeit nach den Osterferien) sind online.

Nächster Termin

Beweglicher Ferientag
01.06.2018

Lehrerkonferenz
05.06.2018