header
header

Europa-AG zu Besuch bei Ahauser Bürgermeisterin

Die Europa-AG der Bischöflichen Canisiusschule stattete der Bürgermeisterin Karola Voß einen Besuch im Rathaus ab und befragte sie zu Themen, die Ahaus und Europa betreffen.

Frau Voß äußerte sich positiv zu den bestehenden Partnerschaften mit Argentré-du Plessis und Haaksbergen. Sie betonte die hohe gegenseitige Wertschätzung und gute Zusammenarbeit auf administrativer, kultureller und persönlicher Ebene. Auf die Frage nach dem Stellenwert von Ahaus in Europa und Europa in Ahaus  verwies sie auf den günstigen Standort Ahaus in der Mitte Europas und die Bedeutung, die auch kleinere Städte für die europäische Gemeinschaft haben. Zentrale Europäische Werte wie Demokratie, Achtung der Menschenwürde, Rechtsstaatlichkeit und Freiheit spielen auch in Ahaus eine große Rolle und bilden sowohl im Großen als auch im Kleinen das Fundament unserer Gemeinschaft.

Die Europa-AG der Bischöflichen Canisiusschule arbeitet zur Zeit an einem EU-geförderten Erasmusplus-Projekt mit Partnerschulen aus Spanien, Portugal, Zypern, Polen, Norwegen und Finnland.



Zurück



Europaschule

Kurz notiert

Die Klausurpläne für die 1. Klausurphase sind online.

Nächster Termin

Basar für Leme
26.11.2017

Aufräumtag
27.11.2017